Blasinstrumente

Blasinstrumente

Bei den Blasinstrumenten wird der Ton mit der Atemluft des Spielers zum klingen gebracht. Dabei braucht es eine spezielle Art, das Instrument an oder in den Mund zu nehmen unter Beteiligung der Schneidezähne: den Ansatz. Deswegen ist der Beginn erst möglich, wenn zumindest bei den Schneidezähnen der Zahnwechsel abgeschlossen ist. Auch bei den kindgerechte Ausführungen, die es von allen Blasinstrumenten gibt (und von der Musikschule gemietet werden können), ist eine gewisse Größe der Hände oder Länge der Arme notwendig. Ab acht Jahren können in der Regel alle Blasinstrumente gespielt werden. Bei jüngeren Kindern beraten unsere Lehrkräfte gerne, ob die körperlichen Voraussetzungen schon gegeben sind.

  • Blechblasinstrumente

    Horn, Posaune, Tenorhorn, Trompete und Tuba.

    Weiterlesen
  • Holzblasinstrumente

    Fagott, (Quer-) Flöte, Klarinette, Oboe und Saxofon

    Weiterlesen
Zum Seitenanfang