Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
Schrift: kleiner | normal | grösser

BLOCKFLöTE
Visuelle Eindrücke aus Fellbach
 

Inhalt:

Blockflöte

Blockflöte Webseite

Der meist aus Holz bestehende, dreiteilige Körper der Blockflöte bildet eine Röhre, welche durch die acht Grifflöcher ( 7 an der vorderen Seite, 1 an der rückseite der Flöte), das Loch am Fußstück und durch den Windkanal im Kopfstück unterbrochen wird.
Je nachdem wie die Flöte "gegriffen" wird, also welche Kombination aus Grifflöchern mit den Fingern zu- und, oder offengelassen wird, ensteht ein anderer Ton.
Der Klang wird durch den im Windkanal geformten Luftstrom erzeugt, welcher an der Anblaskante des Labiums in Schwingung versetzt wird. Die Luft strömt dadurch abwechselnd ins Innere der Flöte und nach außen.

Verwendung:
Blockflötenunterricht bringt den Schülerinnen und Schülern Grundkenntnisse wie Atmung, Körperhaltung, Blockflötensprache, Tongestaltung, unser Notensystem und einiges mehr, näher. Diese Grundkenntnisse wie Notenlehre und Rhythmuslehre, kann den Musikunterricht in den allgemeinbildenden Schulen erleichtern.
Schon bald werden einfache und bekannte Lieder erlernt. Das Mitspielen im Ensemble unterstützt die Fähigkeit des Zusammenspiels und der sozialen Kompetenz.

Anfangsalter:
Ab 6 Jahre mit der Sopranblockflöte.
Ab 8 bis 9 Jahren kann die Altblockflöte zusätzlich erlernt werden.

Unterrichtsform:
Einzel- und Gruppenunterricht

Es stehen keine Mietinstrumente zur Verfügung.

Der Unterrichtstermin wird zwischen den Erziehungsberechtigten bzw. Schülerinnen und Schülern und den Lehrkräften individuell vereinbart.

 
Druckversionzurückoben
Stadt Fellbach | Stadtbücherei Fellbach | Jugendkunstschule Fellbach | Staffel ´25 Fellbach | Bürgerstiftung Fellbach | F.3 - Familien- und Freizeitbad Fellbach